Fernseher

Ich habe mir gerade einen neuen Fernseher bestellt, und einen Bluray-Player. Kann sogar 3D. Ich habe allerdings nicht den ganz großen bestellt, aus einem einfachen Grund: So viel Platz habe ich gar nicht 🙂 Teurer wäre der große natürlich auch noch´, aber der Hauptgrund ist tatsächlich, dass mir das andere Teil zu groß wäre für mein kleines Wohnzimmer.

Man muß es ja nicht übertreiben.

Advertisements

Gesellschaftswissenschaften in Hogwarts

Ich las gerade eben einen alten Strip von Irregular Webcomic, der sich um Harry Potter dreht, und kam dabei auf den Gedanken, dass auf der Zaubererschule eigentlich nur Zaubern gelehrt wird. Es gibt kaum ein Curriculum jenseits der Magie. Werden aus den Kindern nicht irgendwie Fachidioten?

Ich sehe ja ein, daß sich bei Nutzung von Magie und Zurückführung von Phänomenen auf dieselbe einige Fächer komplett erledigen – Naturwissenschaften braucht man dann vielleicht weniger. Aber es gibt doch Fächer in einem normalen Schulcurriculum, mit dem auch Zauberer etwas anfangen könnten. Fremdsprachen zum Beispiel, oder Gesellschaftslehre. Ich meine, es gibt auf Hogwarts sogar Mugglekunde, immerhin auch Geschichte, aber keine Politik oder Erdkunde.

Ist das nicht sehr kurzsichtig? Klar, es ist nur eine Buchreihe und muß nicht unbedingt darüber hinaus denken, aber irgendwie scheint sich die Serie doch stark auf die eigene Fiktionalität zu beschränken, wo sie doch sonst gerne umfassend und schlüssig zu wirken versucht.

First Contact

Ich habe letzte Woche zufällig mitbekommen, daß es wieder eine erweiterte Ausgabe eines Star Trek-Scores gibt. Diesmal ist First Contact an der Reihe, mein zweitliebster Trek-Film. Diese Ausgabe ist auf 10000 Exemplare limitiert, aber noch gibt es genug, so daß ich gleich bestellt habe, und zwar bei Amazon in Deutschland, die den 26.04. als Erscheinungsdatum angaben. Kein Problem, auf ein paar Tage kommt es mir nicht an, und gegenüber einer Bestellung direkt in den Staaten hat das den Vorteil, daß Amazon eben aus Deutschland verschickt.

Heute morgen kam dann die Nachricht, daß es wohl bis Mitte Mai dauern wird. Daraufhin habe ich dann doch in den USA bestellt. Es kommt vermutlich früher an und ist obendrein auch noch billiger (Zoll sollte bei dem geringen Preis nicht anfallen). Und jetzt heißt Daumen drücken, daß alles gut geht. Und dann muß ich mal schauen, wie ich das wieder im CD-Regal unterbringe 🙂

Have disc, will travel

Meine bestellten CDs sind auf dem Weg. Aus England habe ich heute Erfahren, daß die beiden Film-CDs seit Montag unterwegs sind und hoffentlich am Freitag bei mir eintreffen. Die Ron-Jones-Packung hat einen längeren Weg, hat es aber gewissermaßen auch schon weiter geschafft, wenn auch zunächst in die falsche Richtung: Von Linden (Virginia) über Merryfield (auch Virginia) jetzt schon nach Chicago (Illinois). Ich hoffe, Chicago bedeutet Flughafen für meine Lieferung.

Ach, ist das alles spannend. Ich freu mich schon so auf die Silberscheiben!

The Ron Jones Project

Nachdem ich erst gestern zwei Star Trek-CDs erstanden hatte, habe ich heute Nägel mit Köpfen gemacht und das letzet Puzzleteil auch noch gekauft, um meine Sammlung zu komplettieren: Die 14-CD-Box „The Ron Jones Project„. Auch geradezu sündhaft teuer (zumal mit Versand aus den USA), aber im Verhältnis zur Menge an Musik doch recht günstig. Und da auch diese Box limitiert ist, greife ich lieber gleich zu, bevor sie ausverkauft ist und nur noch für deutlich mehr zu haben ist (auf eBay will jemand jetzt schon fast den doppelten Preis).

Und damit ist in Kürze meine Sammlung von Star Trek-Scores wieder komplett.

3-2-1-meins

So, jetzt habe och doch mal spontan bei eBay zugeschlagen. Die beiden Special Limited Edition CDs von Star Trek V und Star Trek (2009) haben mich zwar immer noch einen Haufen Geld gekostet, aber doch weniger als das, wofür sie üblicherweise rausgehen. Insofern ein guter Deal, und ich bin der Komplettierung meiner Sammlung wieder ein Stückchen näher. Fehlt nur noch die Ron Jones Collection.

Und in Zukunft werde ich diesen Bereich besser im Auge haben, um die CDs gleich bei Erscheinen zu bestellen, bevor sie ausverkauft sind.