Notenschluß

Das war ein harter Tag. Okay, ich habe es mir selbst eingebrockt, aber hart war es trotzdem. Heute war ja Notenschluß, und so mußte ich spätestens gestern alle Noten fertigmachen. Nun, ich habe die meisten tatsächlich erst gestern gemacht, und das hat länger gedauert, als ich gehofft hatte. Dadurch war ich gestern gezwungen, bis tief in die Nacht zu arbeiten, aber früh raus mußte ich trotzdem.

Und deswegen war ich heute den ganzen Tag müde. Ich habe den tag durchgehalten, habe nach der Schule ein Stündchen gepennt, war auch noch bei der Spielmannszugprobe, und jetzt bin ich ziemlich am Ende. Ich schaue gerade das Fußballspiel an (Tschechien gegen Portugal, natürlich) und zweifle daran, daß ich den Abpfiff noch wach erlebe.

Bitte erledigt das in 90 Minuten, eine Verlängerung halte ich ganz sicher nicht mehr durch…

Advertisements

Eine blöde Woche war das

Ich war selten so froh über einen Freitag. Ich mochte diese Woche insgesamt nicht. Das lag ausdrücklich nicht daran, daß die Schule wieder angefangen hat, sondern eher damit, daß ich mir für die Ferien zwar viel Arbeit vorgenommen, aber nur einen Teil geschafft habe. Zugleich habe ich mir irgendwie in den letzten Tagen der Ferien ein Schlafdefizit eingefangen, das ich in dieser Woche nicht wieder reinbekommen habe. Dadurch war ich die ganze Woche müde und hatte an den Nachmittagen nach der Schule sowohl mit der notwendigen Heimarbeit als auch mit der Müdigkeit zu kämpfen. Und das macht die Tage so tendenziell unangenehm.

Und jetzt ist Freitag und ich bin nicht müde. Ausgerechnet heute, wo ich schlafen könnte. Wie man es macht, ist es falsch.