Auszahlung

Ich habe heute meinen Gewinn vom Tippspiel bekommen, immerhin 47 Euro und 10 Cent. Das ist zum einen mehr, als ich an Einsatz bezahlt habe, zum anderen aber ein Komplettgewinn, weil ich dieses Geld ja nicht eingeplant hatte. Mein fünfter Platz hat gar nicht so viel eingebracht, aber die fünf Spieltagsiege haben die summe schön nach oben gebracht. Insgesamt kann ich also zufreiden sein: Mehr rausbekommen als eingesetzt, und jetzt hoffe ich auf eine bessere Plazierung in der nächsten Saison.

Bei der Preußen-Tippzeit im westline-Forum habe ich übrigens Platz 9 belegt, also auch ganz ordentlich. Da gibt es zwar nichts zu gewinnen, aber immerhin eine Top-Ten-Plazierung. Weiter so 🙂

Gut getippt

Endlich habe ich beim Tippspiel mal wieder was gerissen. Spieltagssieger! Bis Samstagabend sah es dünn aus, aber Volltreffer bei BVB-Gladbach und Augsburg-Schalke sowie die Tendenz bei Hannover-Freiburg reichten dann doch. Wenn nicht gerade ein paar Leute die Bonuspunkte für die Meisterschaft des BVB bekommen hätten, würde ich wohl noch besser stehen in der Tabelle, so ist der Rückstand immer noch beträchtlich. Ich könnte noch Punkte aufholen, wenn Köln sich nicht mehr verbessert (und Gomez Torschützenkönig wird). Es könnte tatsächlich doch noch was gehen nach oben.

Und vielleicht kriege ich noch zwei Punkte, wenn mein versehntlicher 1:11-Tipp vom letzten Spieltag (Taste einmal zu oft gedrückt) noch geändert wird – immerhin ist 1:11 offenkundig Unfug. Ich hoffe auf Gnade 🙂

Tippspiel-Versager

Tja, das Osterwochenende taugte für mich im Tippspiel gar nichts. Tagesschlechtester, 14 Punkte auf die Spitze verloren und damit vermutlich weg vom Fenster für den Gesamtsieg. Schade.

Naja, vielleicht spielen die ja in den nächsten Wochen doch mal so, wie ich das denke 🙂 Und bei Preußen gab es zumindest einen Torschützen-Scorerpunkt.

Bäh

Ich fühle mich matt und müde. Vermutlich bin ich einfach erkältet. Erkältet! Dabei dachte ich, der Sommer ist schon da. Naja, deswegen war ich heute auch nicht in Münster; ich habe meinen Preußen-Marathon unterbrochen und damit das 3:2 der Preußen gegen Erfurt verpaßt. Schade. Dafür habe ich zumindest etwas Arbeit erledigt bekommen, aber immer noch zu wenig. Das bedeutet, ich muß noch zwei Tage ranklotzen, damit ich beruhigt Richtung Süden fahren kann.

Die guten Nachrichten des Tages? Naja, Fußball halt. Preußen gewonnen, Bayern gewonnen, Southampton remis (aber Tabellenführung zurückerobert). Damit kann ich leben. Beim Tippspiel war ich dagegen richtig schlecht und habe zehn Punkte auf den Spitzenreiter verloren. Vielleicht helfen die letzten drei Spiele – letzte Woche habe ich auch erst am Sonntag richtig gelegen.

Ach ja, und ich habe eine Unterkunft in Burghausen am Mittwoch gefunden – Couchsurfing sei Dank 🙂 Ich hake den Gesamttag mal als Untentschieden ab – für einen Sieg hat mir das nicht gereicht, aber es könnte schlechter sein.