Satisfaktion am Donnerstag

Kleiner TV-Hinweis: Am Donnerstag kommt um 20:15 im WDR der Münster-Tatort „Satisfaktion“, der sich um einen Mord in einer Studentenverbindung dreht. Drei Gründe zum Anschauen:

  1. Es ist ein Münster-Tatort.
  2. Es geht um eine Studentenverbindung.
  3. Er ist, was die Vorgänge in der Verbindung angeht, erstaunlich realistisch.

Den letzten Punkt kann ich nur halb bestätigen, weil bei den Schlitzern natürlich einige Sachen anders laufen als bei uns im KV, aber nach der Erstausstrahlung habe ich von einigen kundgen Menschen gehört, dass das wohl so sei. Und ich persönlich hatte zuminest den Eindruck, dass es nicht gar so ein Unfug ist wie  zum Beispiel bei SOKO 5113 mit „Erschlagende Verbindung“. Ich habe damit jedenfalls mein Fernsehprogramm für Donnerstagabend klar.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Satisfaktion am Donnerstag

  1. meisterlein sagt:

    naja, wiedermal eine Fernsehsendung die den Unkundigen in seinen Vorurteilen gegen Verbindungen bestärkt. Schließlich decken die Bundesbrüder dort sogar einen Mord! Aber davon abgesehen ist der Tatort toll, hab ihn bei der Erstausstrahlung aufgezeichnet und seit dem auf der Festplatte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s