Haushaltsbuch

So, jetzt habe ich mein elektronisches Haushaltsbuch umgekrempelt. Mein „Haushaltsbuch“ ist ja nichts anderes als eine Exceldatei, bisher mit einem Arbeitsblatt pro Monat sowie zwei für die Auswertung und Gesamtanzeige. Die neue Version hat alle Buchungen in einem Arbeitsblatt und dazu einzelne Tabellen pro „Konto“ und eine zur Übersicht. Der große Vorteil: Die Kategorien („Lebensmittel“, „Wohnung“ etc.), die ich schon seit zwei Jahren zu jeder Buchung dazuschreibe, lassen sich jetzt auch ohne weiteren Aufwand auswerten (das heißt, ich kann besser sehen, wofür ich mein Geld ausgegeben habe), und es wird einfacher, neue Konten hinzuzufügen oder alte zu löschen.

Auf jeden Fall eine praktische Änderung. Hoffe ich 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s