Mit der 6 zum Hariksee

Das war mal ein spaßiger Tag! Ich hatte heute das Vergnügen, die 6b unserer Schule mit dem fahrrad zum Hariksee zu führen. Ja, ich habe die Führung übernommen, weil ich gestern schon einmal die Strecke abgefahren bin und damit den Weg genau kannte. Etwas Sonne gab es heute morgen auch, wobei es schon die Sorge gab, daß es noch regnen könnte. Schonmal vorweg: Tat es nicht. Wir sind also um 10 losgefahren, durch Schaag und dann querfeldein nach Born, und von da sind es ja nur noch ein paar Meter. Bis auf eine abgesprungene Kette waren keine Verluste zu beklagen, bis kurz vor dem Ziel doch noch einer auf Nase landete. Tja, bißchen Schwund ist immer.

Wir sind dann schnurstracks in die Tretboote gestiegen, haben eine Weile den See unsicher gemacht und sind schließlich wieder an Land, zum Picnicken und Minigolfspielen. Ich habe mich an letzterem versucht und habe in meiner kleinen Gruppe (mit drei Jungs) den Sieg geholt, dank einiger Glücksschüsse (finde ich). Dann gab es noch ein Eis, und gegen zwei machten wir uns auf den Rückweg. Gegen viertel vor drei waren wir wieder an der Schule, wo sich der Pulk auflöste.

Also, ich habe meine Spaß gehabt, habe den tag auf diese Weise sinnvoll verbracht und wieder ein paar Kilometer unter den Sattel gebracht. Nur die Klausuren sind heute wieder liegen geblieben, da muß ich noch ran. Ich wollte ja eigentlich diese Woche alle Klausuren schaffen, das wird wohl nichts. Egal, gibt ja noch die Ferien 🙂

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s